Der Ritt nach Narnia

Cover Clive Staples Lewis (Text)
Richard Seewald (Illustration)
Lena Lademann-Wildhagen (Übersetzung)
Der Ritt nach Narnia
oder: Das Pferd und sein Junge
Verlag Herder, 1958
DM 6,80
175 Seiten
Originalsprache: Englisch

Auswahlliste 1959, Kategorie: Kinderbuch
Schlagworte: Junge, Pferd, Phantastische Geschichte

Jurybegründung
Wie aus Tausendundeiner Nacht, so abenteuerlich farbig und geheimnisvoll ist die Geschichte von Schesta, dem entführten Königs, der mit Hilfe des sprechenden Pferdes Brio in seine Heimat Narnia gelangt und dort seinen Vater wie auch seinen Zwillingsbruder wiederfindet. Dieser mit hintergründigem Humor geschriebene Band kann unabhängig von den vorausgegangenen Narnia-Büchern gelesen werden.

 

Aktuell lieferbare Ausgabe

Der Ritt nach Narnia   ISBN: 978-3-8000-5265-3
zurück zur Titelliste