Annuzza im Maisfeld

Cover Grit H. Seuberlich (Text)
Gerhard Pallasch (Illustration)
Annuzza im Maisfeld
Enßlin & Laiblin, 1958
DM 6,80
210 Seiten

Auswahlliste 1959, Kategorie: Jugendbuch
Schlagworte: Mädchen, Rumänien

Jurybegründung
Annuzzas Heimat ist ein Dorf am Rande der Karpaten. Hier ist sie mit allem verwachsen, wie sehr, weiß sie erst mach einer Zeit des Schulbesuchs in der Stadt. Das Mädchen ist den Anforderungen der ihr fremden Umwelt nicht gewachsen und bringt sich selbst in immer ausweglosere Konflikte, bis sie sich innerlich davon befreit. Annuzza erzählt rückschauend ihre Erlebnisse und man spürt, wie genau die Autorin, die in diesem Buch wohl ein Stück eigener Kindheit entstehen ließ, das rumänische Milieu kennt.

zurück zur Titelliste