Mohnblumen aus dem Irak

Cover Brigitte Findakly (Text)
Lewis Trondheim (Illustration)
Dirk Rehm (Gestaltung)
Ulrich Pröfrock (Übersetzung)
Mohnblumen aus dem Irak
Aus dem Französischen von Ulrich Pröfrock
Reprodukt
ISBN: 978-3-95640-120-6
€ 18,00 (D), € 18,50 (A)
112 Seiten
Ab 14

Nominierung 2018, Kategorie: Sachbuch

Jurybegründung
In der Graphic Novel erzählt Brigitte Findakly, Tochter eines irakischen Vaters und einer französischen Mutter, über ihre Kindheit im Irak. Aufgewachsen in den 1960er Jahren in Mossul, war sie Zeitzeugin zahlreicher Umstürze und Flügelkämpfe. Sie berichtet episodenhaft über politische Ereignisse, familiäre Begebenheiten und die gravierenden Probleme, die dazu führten, dass Findaklys Eltern in den 1970er Jahren nach Frankreich übersiedelten. Dort teilte die Erzählerin das Schicksal vieler Migranten, zu dem auch Schikanen und Missachtung gehörten, und fühlte sich lange Zeit fremd.
Aus der Ferne und bei gelegentlichen Besuchen verfolgte sie die politische Entwicklung im Irak weiter. Auslöser, ihre Erinnerungen aufzuschreiben, bildete die Zerstörung der antiken Stätten von Nimrud durch den IS. Der kindlich-naive Blick auf die historischen Ereignisse wird auch in den farbigen Zeichnungen von Lewis Trondheim, dem Ehemann von Brigitte Findakly, gewahrt. Sie geben dem Comic – selbst bei der Schilderung von Krieg und Gewalt – eine verhaltene Leichtigkeit, die auch Ulrich Pröfrocks Übertragung ins Deutsche authentisch einfängt.
 

AUTORIN
Brigitte Findakly
  Brigitte Findakly,
geboren 1959 in Mossul/Irak, lebt seit ihrem 14. Lebensjahr in Frankreich. Seit den 1970er Jahren arbeitet sie als Koloristin – u.a. für Joann Sfar, Manu Larcenet und ihren Ehemann Lewis Trondheim.
© Foto: Nicolas Guérin

ILLUSTRATOR
Lewis Trondheim
  Lewis Trondheim,
geboren 1964 in Fontainebleau/Frankreich, veröffentlichte über 100 Graphic Novels, Alben und Strips. 2006 wurde er mit dem Grand Prix de la Ville d’Angoulême für sein Gesamtwerk ausgezeichnet.
© Foto: Nicolas Guérin

GESTALTER
Dirk Rehm
  Dirk Rehm,
hat 1991 den Verlag Reprodukt gegründet. Daneben hat er seit Ende der 1980er als Letterer gearbeitet. Heute konzentriert er sich (fast) ausschließlich auf seine verlegerische Tätigkeit.
© Illustration: Mawil

ÜBERSETZER
Ulrich Pröfrock
  Ulrich Pröfrock,
1955 in Wuppertal geboren, arbeitete neben seinem Studium der Volkswirtschaftslehre in Freiburg im Breisgau für ein Buchantiquariat. Anschließend war er fünf Jahre im Einzelhandel tätig, bevor er 1985 die Buchhandlung „X für U“ gründete. Seit Anfang der Neunziger Jahre übersetzt er überwiegend Comics und Graphic Novels.
© Illustration: Reinhard Kleist

zurück zur Titelliste