Das Liebesleben der Tiere

Cover Katharina von der Gathen (Text)
Anke Kuhl (Illustration)
Das Liebesleben der Tiere
Klett Kinderbuch
ISBN: 978-3-95470-169-8
€ 18,00 (D), € 18,50 (A)
143 Seiten
Ab 8

Nominierung 2018, Kategorie: Sachbuch

Jurybegründung
Pandas haben ganz selten Lust auf Sex, Bonobos hingegen ständig. Seepferdchen-Paare tanzen einen verführerischen Hochzeitstanz, Gibbons singen im Duett und Glühwürmchen leuchten. So unterschiedlich gestalten sich die Verführungskünste und das Liebesleben im Tierreich. Dabei gehen Tiere manchmal nicht zimperlich miteinander um. Da ist von Sexwaffen, Einstichstellen und Verwundungen bis hin zu gewaltsamen Sex-Toden durch Ertrinken oder Gefressen-Werden die Rede. Aber keine Angst: Wem es zu brutal werden könnte, der wird ausdrücklich vorher gewarnt!
Eingeteilt in drei große Bereiche – Verführung, Paarung und Nachwuchs – informiert dieses Sachbuch auf humorvolle Weise über die Vielfalt des Sexual- und Aufzuchtverhaltens im Tierreich. Sowohl der literarisch durchkomponierte Text als auch die originellen, frechen Illustrationen einschließlich der Ausrufe in den Sprechblasen tragen zum allgemeinen Amüsement bei. Durch die deutlich anthropomorphisierende Darstellung wird bei diesem alles andere als nüchtern-sachlichen „Aufklärungsbuch“ der Schwerpunkt auf das Kuriose und Spielerische gelegt. Ausklappbare, wie in einem Naturkundebuch illustrierte Seiten vermitteln einen Eindruck vom Variantenreichtum in der Tierwelt. Dank dem alphabetischen Register kann dieser unkonventionelle Band auch als Nachschlagewerk genutzt werden.
 

AUTORIN
Katharina von der Gathen
  Katharina von der Gathen,
geboren 1972, hat Sonderpädagogik studiert und schon während des Studiums die Sexualpädagogik für sich entdeckt. Sie arbeitet mit Kindern und Jugendlichen verschiedener Altersklassen und Schulformen und lebt mit ihrer Familie in Bonn.
© Foto: Peter Nierhoff

ILLUSTRATORIN
Anke Kuhl
  Anke Kuhl,
geboren 1970, hat in Mainz und Offenbach das Zeichnen studiert und arbeitet seit 1998 als Illustratorin in der Labor Ateliergemeinschaft. Sie lebt mit ihrer Familie in Frankfurt/Main.
© Foto: privat

zurück zur Titelliste