Viele Grüße, Deine Giraffe

Cover Megumi Iwasa (Text)
Jörg Mühle (Illustration)
Ursula Gräfe (Übersetzung)
Viele Grüße, Deine Giraffe
Aus dem Japanischen von Ursula Gräfe
Moritz Verlag
ISBN: 978-3-89565-337-7
€ 10,95 (D), € 11,30 (A)
104 Seiten
Ab 6

Nominierung 2018, Kategorie: Kinderbuch

Jurybegründung
Giraffe ist furchtbar langweilig. Nie passiert irgendetwas. Zum Glück hat Pelikan gerade einen Postdienst eröffnet und so kommt ihr eine Idee: Sie schreibt einen Brief für das erste Tier, dem Pelikan hinter dem Horizont begegnet. So gelangt der Brief letztlich zum Pinguin. Der antwortet natürlich sofort. Schnell macht dieser Briefwechsel allen so viel Spaß, dass sich daraus eine enge Brieffreundschaft entwickelt. Wie wohl eine Giraffe, wie ein Pinguin aussehen mag? Die Vorstellungen, die die beiden voneinander haben, entsprechen nicht immer der Wirklichkeit. So fragt sich Pinguin, was wohl ein Hals sei und Giraffe, wie jemand aussieht, der schwarz-weiß ist. Am Ende erwartet alle eine große Überraschung, von Langeweile keine Spur mehr.
Megumi Iwasas heiterer Briefroman über Freundschaft macht Lust auf Unbekanntes. Er ist leicht verständlich geschrieben und eignet sich für Jüngere zum Vorlesen sowie für Erstleser. Die einfache, aber pointierte Sprache kommt auch in Ursula Gräfes Übersetzung zum Tragen. Die Illustrationen von Jörg Mühle begleiten den Text und setzen ihn überaus lustig in Szene.
 

AUTORIN
Megumi Iwasa
  Megumi Iwasa,
geboren 1958, studierte Grafikdesign an der Kunsthochschule in Tokio/Japan, wo sie nach ihrem Diplom arbeitete. Sie lebt in Tokio.
© Foto: privat

ILLUSTRATOR
Jörg Mühle
  Jörg Mühle,
geboren 1973 in Frankfurt/Main, studierte Illustration in Offenbach und Paris/Frankreich. Seit 2000 ist er Diplom-Designer und illustriert Bücher und Magazine. Er ist Mitglied der Labor Ateliergemeinschaft und hat eine Tochter.
© Foto: Michelle Schönbein

ÜBERSETZERIN
Ursula Gräfe
  Ursula Gräfe,
geboren 1956, lebt als Übersetzerin aus dem Japanischen und Englischen in Frankfurt/Main. Zu ihren bekanntesten Übersetzungen gehören die Werke von Haruki Murakami.
© Foto: Privat

zurück zur Titelliste