Tote Maus für Papas Leben

Cover Marjolijn Hof (Text)
Meike Blatnik (Übersetzung)
Tote Maus für Papas Leben
Aus dem Niederländischen von Meike Blatnik
Bloomsbury Kinderbücher & Jugendbücher
ISBN: 978-3-8270-5323-7
€ 9,90 (D), € 10,20 (A), sFr 18,90
Ab 10

Nominierung 2009, Kategorie: Kinderbuch

Jurybegründung
Wie wahrscheinlich ist es, dass ein Kind eine tote Maus, einen toten Hund und einen toten Vater hat? Die zehnjährige Kiki versucht mit Statistiken ihre Angst um den Vater zu bewältigen, der als Arzt in einem Kriegsgebiet arbeitet. Der Roman wirft die Frage nach dem Schicksal auf, für die Marjolijn Hof mit Kikis irrationalen Wahrscheinlichkeitsrechnungen ein perfektes Bild gefunden hat: Kikis Vorstellung, mit der Manipulation der Wahrscheinlichkeit die Gefahr zu mindern, dass dem geliebten Vater etwas zustößt, geht nämlich nicht auf. Hof scheut sich nicht, genau das auch zu erzählen. Die Ich-Erzählerin Kiki berichtet emotional und zugleich analytisch klar. In einer präzisen, lebendigen und prägnanten Sprache, die Meike Blatnik gelungen ins Deutsche übertragen hat, gelingt Hof ein ruhig und dicht erzähltes, schmales Buch, das noch lange nachwirkt.


AUTORIN
Marjolijn Hof
  Marjolijn Hof,
1956 in Amsterdam geboren, arbeitete lange Zeit als Bibliothekarin, bevor sie  schließlich begann, selbst Bücher zu schreiben. Tote Maus für Papas Leben wurde bereits vielfach ausgezeichnet.

© Foto: Bloomsbury K&J

ÜBERSETZERIN
Meike Blatnik
  Meike Blatnik,
1974 geboren, studierte Neuere Deutsche Literatur und Philosophie in Berlin.  Schon während des Studiums war sie freiberuflich als Journalistin tätig. Heute arbeitet sie in einem Verlag und übersetzt aus dem Niederländischen.

© Foto: privat

zurück zur Titelliste