Matthias und das Eichhörnchen

Cover Hans Peterson (Text)
Ilon Wikland (Illustration)
Thyra Dohrenburg (Übersetzung)
Matthias und das Eichhörnchen
Verlag Friedrich Oetinger, 1958
DM 6,80
143 Seiten
Originalsprache: Schwedisch

Preisträger 1959, Kategorie: Kinderbuch
Schlagworte: Eichhörnchen, Freundschaft, Junge, Tiere

Jurybegründung
Was soll ein kleiner Junge mit sich selbst anfangen, wenn er keine Spielgefährten hat, in einem großen Haus wohnt, in dem der Hausmeister alles, aber auch alles verbietet und der sich vor den großen frechen Jungen fürchtet? Es gibt viele kleine Jungen wie ihn in den Großstädten, die einfach spielen möchten. Matthias sehnt sich nach etwas, das ihm allein gehört. Eines Tages geschieht das Wunder durch die Freundschaft mit einem großen Freund und einem kleinen Eichhörnchen.- Ein warmherziges Buch, das mit feiner Beobachtungsgabe die Empfindungswelt des Kindes wiederspiegelt und zur Tierliebe und Verantwortung erzieht.

zurück zur Titelliste