Der starke Peter

Cover France Bevk (Text)
Heinz Aulig (Illustration)
Else Byan (Übersetzung)
Der starke Peter
Enßlin & Laiblin, 1958
DM 4,95
107 Seiten
Originalsprache: Slowenisch

Auswahlliste 1959, Kategorie: Kinderbuch
Schlagworte: Sagen, Slowenien

Jurybegründung
Der wegen seiner Gutmütigkeit und Schwächlichkeit von den Dorfbewohnern verlachte und verachtete Peter gelangt durch merkwürdige Ereignisse zu ungewöhnlicher Kraft, die ihn schließlich befähigen, das Ungarnreich vor dem Einfall der Hunnen zu bewahren. – Die sympathischen Züge dieser slowenischen Volkssage liegen in der Betonung der guten Charaktereigenschaften des zum Zeithelden gewordenen Peter Plepetz.

zurück zur Titelliste