Deesje macht das schon

Joke van Leeuwen (Text, Illustration)
Mirjam Pressler (Übersetzung)
Deesje macht das schon
Geschichte mit Bildern
Aus dem Niederländischen von Mirjam Pressler
Beltz & Gelberg, 1987
135 Seiten
Originalsprache: Niederländisch

Preisträger 1988, Kategorie: Kinderbuch
Schlagworte: Bildgeschichte, Stadt

Jurybegründung

Diese Odyssee eines kleinen Mädchens durch die Großstadtwelt ist ebenso spritzig und turbulent wie labyrintisch und beklemmend. Deesje ist ein schüchternes, etwas eigenbrötlerisches Kind. Sie soll allein zu ihrer Halbtante fahren, die in einer Großstadt wohnt und drei Kinder hat. Auf dieser Reise geht Deesje verloren. Sie kommt zwar auf dem Bahnhof an, kann aber im Gewühl die Halbtante nicht finden. Sie wird verwechselt von einer Frau, die sie nicht kennt, in einen Bus voller Kinder verfrachtet. Die sind, wie sich bald herausstellt, Preisträger eines Aufsatzwettbewerbs, zur Stadtbesichtigung und zu einem Fernsehauftritt eingeladen. Deesje reißt aus, irrt in der Stadt umher, wird zur Nacht von einem Türenschließer und seinen Freunden aufgenommen, am nächsten Tag aber von der Frau aus dem Bus wieder aufgegriffen und landet sogar im Fernsehstudio vor der Kamera. Im Grunde entstehen alle diese Verwirrungen, weil die Erwachsenen Deesje buchstäblich nicht zu Wort kommen lassen, sie wollen sie auch gar nicht verstehen, weil sie sich nicht für sie interessieren. Ständig wird etwas mit ihr gemacht, was sie eigentlich nicht will. Nur der Türschließer und seine Leute sind eine beruhigende Ausnahme. Daß diese Geschichte nicht nur erschreckend ist, sondern als ein Leseabenteuer vergnüglich und spielerisch genossen werden kann, liegt an der Erzählkunst der Autorin. Ihr Einfallsreichtum ist unerschöpflich, die raschen Szenenwechsel sorgen für Entlastungen, sichern das gute Ende von Anfang an zu. Die Zeichnungen der Autorin nehmen das Erzählte auf, führen es weiter, entwerfen Alternativen, helfen von der Geschichte Abstand zu gewinnen, wenn sie allzu beklemmend wird. Deesje ist im Grunde ein starkes Kind, das sich bei aller Irritation selbst nicht verliert.



AUTORIN &
ILLUSTRATORIN
Joke van Leeuwen
  Joke van Leeuwen,
1952 in Den Haag geboren, studierte Illustration und Geschichte in Brüssel und Antwerpen. Seit Ende der 70er Jahre schreibt und illustriert sie für Kinder und seit über 10 Jahren auch für Erwachsene. Joke van Leeuwen lebt als Autorin und Kabarettistin in Antwerpen.

© Foto: privat

ÜBERSETZERIN
Mirjam Pressler
  Mirjam Pressler,
1940 in Darmstadt geboren, wurde als Autorin und Übersetzerin vielfach ausgezeichnet. U.a. erhielt sie 1994 den Sonderpreis Übersetzung des Deutschen Jugendliteraturpreises sowie 2010 den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises für ihr kinderliterarisches Gesamtwerk.

© Foto: Karen Seggelke/Beltz&Gelberg

zurück zur Titelliste