Bei uns in Schilda

Cover Otfried Preußler (Text)
Franz Josef Tripp (Illustration)
Bei uns in Schilda
Die wahre Geschichte der Schildbürger nach den Aufzeichnungen des Stadtschreibers Jeremias Punktum
Thienemann Verlag, 1958
DM 5,90
128 Seiten

Auswahlliste 1959, Kategorie: Kinderbuch
Schlagworte: Humor, Schildbürger

Jurybegründung
Die wahre Geschichte der Schildbürger wird hier von einem Augenzeugen, dem Stadtschreiber Jeremias Punktum aus Schilda erzählt und durch F. J. Tripps prachtvolle Zeichnungen mit viel Humor illustriert. Die Bearbeitung der Geschichte erfolgt getreu der richten Schildbürgeratmosphäre, die altüberlieferte Chronik hat damit eine neue, aufgelockerte Form gefunden. Und am Ende wird der Leser wissen, woher das Pech in der Welt kommt und wie dicht die Klugheit und das Törichte beieinander wohnen.

AUTOR
Otfried Preußler
  Otfried Preußler,
stammte aus Nordböhmen, wo seine Vorfahren seit dem 15. Jahrhundert als Glasmacher im Vorland des Iser- und Riesengebirges ansässig waren. Er wurde am 20. Oktober 1923 als Sohn eines Lehrers im nordböhmischen Reichenberg geboren. Nach dem Krieg und fünf Jahren in sowjetischer Gefangenschaft, kam er im Sommer 1949 nach Oberbayern, wohin es seine Angehörigen nach der Vertreibung aus der böhmischen Heimat verschlagen hatte. Seither lebte er in Oberbayern. Er starb am 18. Februar 2013.

 

Aktuell lieferbare Ausgabe

Bei uns in Schilda   ISBN: 978-3-551-35612-3
zurück zur Titelliste