Marco und der Herr der Welt

Cover Eberhard Cyran (Text)
Heinrich Schröder (Illustration)
Marco und der Herr der Welt
Thomas Verlag, 1958
DM 7,80
316 Seiten

Auswahlliste 1959, Kategorie: Jugendbuch
Schlagworte: Kaiser, Marco Polo, Mongolei

Jurybegründung
Marco Polo, der begierig ist, etwas von den Wundern der Welt zu erfahren kommt im 13. Jahrhundert in jungen Jahren nach China an den Hof des Kaisers Kublai-Khan, Nachfahre des Eroberers Dschingis-Khan. Die Freundschaft, die den alternden Mongolenkaiser und den jungen Venetianer verbindet, steht im Mittelpunkt des Geschehens, sie bedeutet für Marco Polo die geistige Auseinandersetzung mit asiatischer Kultur und ermöglicht ihm die Entdeckung eines fremden Erdteils. – Die von Marco Polo selbst aufgezeichneten Reiseberichte sind grundlegend für das Buch, die fantastische Entdeckungsfahrt gewinnt in dieser romanhaften Ausschmückung neue Anziehungskraft.

zurück zur Titelliste