Das Jahr der Wölfe

Willi Fährmann (Text)
Klaus Gelbhaar (Illustration)
Das Jahr der Wölfe
Arena Verlag, 1962
236 Seiten

Auswahlliste 1963, Kategorie: Jugendbuch
Schlagworte: Flucht, Geschichte <1944-1945>, Ostpreußen

Jurybegründung

Winter 1944/45! Aus einem eben noch friedlichen, vom Krieg kaum berührten Dasein bricht die ostpreußische Familie Bienmann auf ins Ungewisse, nur mit der nötigsten Habe versehen.

Die große Fluchtbewegung aus dem Osten, das Chaos einer zusammenbrechenden Welt, in der Menschen zu Wölfen werden und Mitmenschlichkeit und Hilfsbereitschaft ein seltenes und kostbares Geschenk sind, findet hier eine bewegende Schilderung. Nur wenigen Familien war es allerdings, wie Bienmanns, beschieden, in den Schrecken und Gefahren der Flucht an Leib und Leben bewahrt zu bleiben und im Westen bald eine neue Heimat zu finden.



AUTOR
 
  Willi Fährmann,
geboren 1929 in Duisburg, war als Lehrer, Rektor und zuletzt Schulrat am Niederrhein tätig und veröffentlichte seit 1956 Kinder- und Jugendbücher. Willi Fährmann wurde mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt, darunter der Deutsche Jugendliteraturpreis, der Katholische Kinder- und Jugendbuchpreis, der Österreichische Staatspreis für Jugendliteratur und das Verdienstkreuz 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland. Für sein Gesamtwerk erhielt er den großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur. Er verstarb 2017 im Alter von 87 Jahren.

 

Aktuell lieferbare Ausgabe

Das Jahr der Wölfe   ISBN: 978-3-401-02760-9
zurück zur Titelliste