Bloße Hände

Cover Bart Moeyaert (Text)
Rotraut Susanne Berner (Illustration)
Mirjam Pressler (Übersetzung)
Bloße Hände
Carlsen Verlag, 1997
ISBN: 978-3407788047
€ 6,95 (D), € 7,20 (A), sFr 9,90
95 Seiten
Originalsprache: Niederländisch

Preisträger 1998, Kategorie: Jugendbuch
Schlagworte: Freundschaft, Gewalt, Hund, Junge

Jurybegründung
"Bloße Hände - böse Hände?" Ja und nein, doch vielleicht, aber... Der junge Ward macht eine peinigende Erfahrung: Mit ein und derselben Hand streichelt er seinen geliebten Hund, tötet die Ente des Bauern Betjeman und schlägt einen Menschen. "Das ging von gut über schlecht zu noch schlimmer", stellt er fest. Als Betjeman Rache nimmt und den Hund erwürgt, will Ward nur eines: "Strafe, Strafe". Die Wirksamkeit der Vergeltung lässt Seele und Hände erfrieren. Damit entwickelt sich der Roman wie ein Alptraum - wer ihn erlebt, dessen Seele wird aufgewühlt und dessen Herz steht still. Eine ungeheuerliche Silversternacht beginnt, an deren Ende der hoffnungsvolle Satz steht:"Neujahr wird nicht umsonst erfunden." Eine kurze und zugleich schmerzhaft lange Erzählung über Hass, Gewalt, Ohnmacht, - ein schockierendes, wahrhaftiges, ein ganz besonderes Lehrstück über die Grenzenlosigkeit zwischen Fühlen und Tun. Bart Moeyaert findet mit seiner sprunghaften Erzählweise, die zwischen Rückblicken, Vorgriffen, Vermutungen und Reflektionen wechselt, eine Entsprechung für das psychische Chaos des Ich-Erzählers.

AUTOR
Bart Moeyaert
  Bart Moeyaert,
1964 in Brügge/Belgien geboren, studierte Niederländisch, Deutsch und Geschichte in Brüssel. Für den Roman Bloße Hände erhielt er 1998 den Deutschen Jugendliteraturpreis. Moeyaert lebt und arbeitet in Antwerpen.

© Foto: Diego Franssens

ILLUSTRATORIN
Rotraut Susanne Berner
  Rotraut Susanne Berner,
1948 in Stuttgart geboren, studierte Grafik-Design in München. Seit 1977 arbeitet sie als freie Illustratorin und Autorin für Kinderbücher. Sie wurde 2006 mit dem Sonderpreis Illustration des Deutschen Jugendliteraturpreises ausgezeichnet.

© Foto: Dario Secen

ÜBERSETZERIN
Mirjam Pressler
  Mirjam Pressler,
1940 in Darmstadt geboren, wurde als Autorin und Übersetzerin vielfach ausgezeichnet. U.a. erhielt sie 1994 den Sonderpreis Übersetzung des Deutschen Jugendliteraturpreises sowie 2010 den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises für ihr kinderliterarisches Gesamtwerk.

© Foto: Karen Seggelke/Beltz&Gelberg

 

Aktuell lieferbare Ausgabe

Bloße Hände   ISBN: 978-3-423-62483-1
zurück zur Titelliste