Lena und das Geheimnis der blauen Hirsche

Cover Edward van de Vendel (Text)
Mattias De Leeuw (Illustration)
Rolf Erdorf (Übersetzung)
Lena und das Geheimnis der blauen Hirsche
Aus dem Niederländischen von Rolf Erdorf
Gerstenberg Verlag
ISBN: 978-3-8369-5767-0
€ 14,95 (D), € 15,40 (A), sFr 21,30
156 Seiten
Ab 8

Nominierung 2015, Kategorie: Kinderbuch

Jurybegründung

Was ist Realität, was ist Wunsch und Vorstellung? Diese Ebenen verschwimmen in dem meisterhaft komponierten Buch zu einer die Kraft der Phantasie feiernden Handlung. 13 himmelblaue Hirsche springen von der Vase auf dem Tisch und ernennen Lena zu ihrer „Meisterin“. Auch als sie längst verschwunden sind, gibt ihr deren Aura noch Stärke und Selbstvertrauen. Edward van de Vendel fasst die Geschehnisse in der Sprachmelodie eines Gedichtes in knappe, präzise Sätze, mit denen die filigranen Tuschezeichnungen von Mattias De Leeuw eine Einheit bilden. Herausragend ist auch die Buchgestaltung, in der kreative Bild- und Textanordnungen, die Abwechslung von Detailabbildungen mit großformatigen Szenerien sowie blau eingefärbte Seiten eine eigene Dynamik entwickeln. Im Zusammenspiel aus ungewöhnlichem Sprachstil, bildnerischen Darstellungsformen und durchdachter Seitengestaltungen fängt dieses Kinderbuch phantastische, psychologische und spielerische Kinderperspektiven ein. Der Autor schreibt nicht nur von Entwicklungsprozessen, sensibel erzählt er auch von einer Geschwisterbeziehung, die sich trotz schwieriger Voraussetzungen hoffnungsvoll entwickelt. Große Poesie in Wort und Bild.



AUTOR
Edward van de Vendel
  Edward van de Vendel,
geboren 1964 in Beesd/Niederlande, arbeitete zunächst als Lehrer, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Er wurde u.a. mit dem Goldenen Kuss und dem Silbernen Griffel ausgezeichnet. Seine Bücher sind in zwölf Sprachen übersetzt.

© Foto: Jota Chabel

ILLUSTRATOR
Mattias De Leeuw
  Mattias De Leeuw,

geboren 1989 in Antwerpen / Niederlande, wo er auch Illustration studierte. 2012 erschien sein erstes Bilderbuchbuch, dem bald weitere viel beachtete Werke folgten, die in mehreren Ländern verlegt wurden.


© Foto: Noortje Palmers

ÜBERSETZER
Rolf Erdorf
  Rolf Erdorf,
1956 geboren, studierte Germanistik und Niederländische Philologie. Heute arbeitet er hauptberuflich als Übersetzer aus dem Niederländischen. 2006 und 2016 wurde er mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.

© Foto: Dieter Dedecker

zurück zur Titelliste