Coco und das Kleine Schwarze

Cover Annemarie van Haeringen (Text, Illustration)
Marianne Holberg (Übersetzung)
Coco und das Kleine Schwarze
Aus dem Niederländischen von Marianne Holberg
Verlag Freies Geistesleben
ISBN: 978-3-7725-2883-5
€ 14,90 (D), € 15,40 (A), sFr 20,90
32 Seiten
Ab 5

Nominierung 2015, Kategorie: Bilderbuch

Jurybegründung

„Zerbrechlich wie eine Eierschale“ ist die kleine Coco und filigran mit zarten Tuschestrichen sind auch die Illustrationen, mit denen die Geschichte der Modeschöpferin Coco Chanel erzählt wird. Sie wächst in einem Waisenhaus auf und fällt schon früh durch ihre besondere Nähkunst auf. In überaus pointierten Bildern, die sich an den grafischen Stil von Modezeichnungen anlehnen, spielt Annemarie van Haeringen vor allem mit Formen und Perspektiven. Inhaltlich beschränkt sich das Buch aber nicht auf den biografischen Aspekt, sondern gibt das Beispiel eines unkonventionellen Mädchens, das überkommene Traditionen überwindet und deren Mode eine emanzipatorische Kraft entfaltet. In dieser thematischen Ausweitung und mit der originellen Ausgestaltung ist die Figur der Coco Chanel auch Kindern zugänglich. Sprachlich überzeugt dieses ausgefallene Bilderbuch mit seiner lebendigen, oft wörtlichen Erzählweise ebenso wie durch seine durchdachte Gestaltung: Der Schnittmusterbogen im Vorsatz wird im Nachsatz des Buches zum Kleinen Schwarzen.

 
weiter Download Praxiskonzepte

 



AUTORIN &
ILLUSTRATORIN
Annemarie van Haeringen
  Annemarie van Haeringen,
geboren 1959, ist eine vielfach ausgezeichnete niederländische Kinderbuchillustratorin. Sie lebt und arbeitet in Amsterdam / Niederlande.

© Foto: Verlag Freies Geistesleben

ÜBERSETZERIN
Marianne Holberg
  Marianne Holberg,
geboren 1939, studierte Germanistik und Geschichte. Anschließend war sie Lehrerin an Schulen in Deutschland, Österreich und in den Niederlanden. Seit 20 Jahren ist sie freie literarische Übersetzerin. Sie lebt in Berlin.

© Foto: privat

zurück zur Titelliste