Die Konferenz der Vögel

Cover Peter Sís (Text, Illustration)
Brigitte Jakobeit (Übersetzung)
Die Konferenz der Vögel
Aus dem Englischen von Brigitte Jakobeit
Aladin Verlag
ISBN: 978-3-8489-0002-2
€ 24,90 (D), € 25,60 (A), sFr 35,50
160 Seiten
Ab 8

Nominierung 2014, Kategorie: Bilderbuch

Jurybegründung

 

„Die Liebe liebt das Schwierige.
Wir sind unterwegs!“
Peter Sís hat ein aus dem 12. Jahrhundert stammendes Versepos des persischen Sufi-Mystikers Farid ud-Din Attar in eine ebenso opulente wie vielschichtige visuelle Erzählung verwandelt. Auch in dieser Form ist die tiefgründige Erzählung um den Dichter-Propheten, der die zaudernden Vögel auf eine beschwerliche Reise zu sich selbst führt, keine leichte Kost. Peter Sís, der sich dem Stoff auf dem Umweg über Jorge Luis Borgesʼ phantastische Artenlehre, „Das Buch der imaginären Wesen“, genähert und überdies Impulse aus Peter Brooks auf dem Epos gründendem Theaterstück aufgenommen hat, vereinfacht nicht. Seine symbolhafte Bildsprache schafft aber Zugänge, die auch kindlichen Betrachtern offen stehen. Ein Bilderbuch mit einem weiten Adressatenentwurf, voller Rätsel und mit viel Raum zur Imagination und zum Nachdenken.
 
weiter Download Praxiskonzepte

 



AUTOR &
ILLUSTRATOR
Peter Sís
  Peter Sís,
wurde 1949 im tschechischen Brünn geboren. Heute lebt er mit seiner Familie in der Nähe von New York. 1999 wurde er für Tibet. Das Geheimnis der roten Schachtel mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. 2012 erhielt Peter Sís den internationalen Hans Christian Andersen-Preis.

© Foto: Todd Church

ÜBERSETZERIN
Brigitte Jakobeit
  Brigitte Jakobeit,
Jahrgang 1955, studierte Anglistik und Romanistik, Germanistik und Biologie. Nach dem Studium arbeitete sie als Journalistin und Redakteurin. Seit 1989 übersetzt sie Literatur aus dem Englischen. Sie wurde 2008 gleich doppelt mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.


© Foto: privat

zurück zur Titelliste