Meine Schwester ist eine Mönchsrobbe

Cover Christian Frascella (Text)
Annette Kopetzki (Übersetzung)
Meine Schwester ist eine Mönchsrobbe
Aus dem Italienischen von Annette Kopetzki
Frankfurter Verlagsanstalt
ISBN: 978-3-627-00181-0
€ 22,90 (D), € 23,60 (A), sFr 34,50
320 Seiten
Ab 16

Nominierung 2013, Kategorie: Jugendbuch

Jurybegründung

Ein proletarischer Nachfolger Holden Caulfields ist der namenlose Ich-Erzähler und Anti-Held dieses Romans. Der Text brilliert durch den schnoddrig-ironischen Erzählton und die stoische Unverfrorenheit, mit der der Held sich in aussichtslose Verlierer-Situationen manövriert und anschließend die Realität in seinem Sinn umdeutet. Es ist eine temporeiche Erzählung, die neben der Lächerlichkeitskomik eines traditionellen Bühnenschwanks durchaus noch andere, subtilere Spielarten des Humors aufzuweisen hat und dem Leser ein Milieu präsentiert, dem man innerhalb der Jugendliteratur nur ganz selten begegnet. Dass das Buch weder im Original noch in der deutschen Übersetzung als Jugendroman ausgewiesen wird, dürfte damit zusammenhängen, dass die Gattung Adoleszenzroman in Italien, anders als in Deutschland, nach wie vor eher in der allgemeinen Literatur angesiedelt ist.

weiter Download Praxiskonzepte



AUTOR
Christian Frascella
  Christian Frascella,
1973 geboren, hatte verschiedene Jobs, u.a. als Militäringenieur, Fabrikarbeiter und Telefonist. Heute lebt er als freier Autor in Turin/Italien. Meine Schwester ist eine Mönchsrobbe ist sein Debüt.

© Foto: FVA

ÜBERSETZERIN
Annette Kopetzki
  Annette Kopetzki,
1954 geboren, studierte Germanistik, Philosophie und Pädagogik in Hamburg. Anschließend arbeitete sie als Lektorin für deutsche Sprache und Literatur in Italien. Mittlerweile ist sie freie Übersetzerin italienischer Belletristik und Lyrik.

© Foto: privat

zurück zur Titelliste