Das große Buch der Bilder und Wörter

Cover Ole Könnecke (Text, Illustration)
Das große Buch der Bilder und Wörter
Carl Hanser Verlag
ISBN: 978-3-446-23588-5
€ 12,90 (D), € 13,30 (A), sFr 19,90
24 Seiten
Ab 1

Nominierung 2011, Kategorie: Sachbuch

Jurybegründung

In diesem auf den ersten Blick herkömmlich wirkenden Papp-Bilderbuch eröffnet sich beim Aufblättern eine durchdachte und strukturierte Abfolge von Sachgruppen, aus denen einzelne Gegenstände und Figuren dargestellt und schriftlich benannt sind. Die witzig-karikaturistischen Illustrationen stellen Bezüge zwischen den Dingen her: Wo ein Keks ist, sind demnach Krümel und Staubsauger nicht weit.
Ausgehend vom Kinderzimmer geht es in das Badezimmer und in weitere Räume der Wohnung, dann folgen unterschiedliche Themenseiten zu den Jahreszeiten, dem Garten, am, im und auf dem Wasser und zu weiteren Alltagsszenen. Die Seite mit Fahr- und Flugzeugen amüsiert mit einem Fries der Fortbewertungsmittel im Lebenslauf – angefangen vom Kinderwagen über Buggy, Laufrad bis hin zum Motorrad und schließlich zu Gehstock und Gehhilfe.
Das Erkennen und Benennen für die Kleinsten erweitert sich zum Finden von verstecktem Witz und hin zu komplizierten Wörtern wie „Klettergerüst“ und Abstraktionen wie der Darstellung von Gefühlen. Und so wie das Buch mit seinem Leser mitwächst, gibt es zum Ende hin eine sehr spaßige Seite zum Zählenlernen, und auch das Alphabet fehlt nicht. Humor, die Lust am Entdecken, ein für die Sprachförderung sinnvolles Konzept und die vielen originellen Details ergeben ein ästhetisch anspruchsvolles Bilderbuch. Ein großes Buch für die Kleinsten!

weiter Download Praxiskonzepte



AUTOR &
ILLUSTRATOR
Ole Könnecke
  Ole Könnecke,
1961 in Göttingen geboren, studierte Germanistik und begann nebenbei mit dem Zeichnen. Heute lebt er als freier Illustrator in Hamburg. 2005 wurde er mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.

© Foto: Thomas Duffé

zurück zur Titelliste