Rotes Land Gelber Fluss

Cover Ange Zhang (Text)
Friedbert Stohner (Übersetzung)
Rotes Land Gelber Fluss
Eine Geschichte aus der chinesischen Kulturrevolution
Aus dem Englischen von Friedbert Stohner
Carl Hanser Verlag
ISBN: 978-3-446-20908-4
€ 14,90 (D), € 15,40 (A), sFr 27,50
Ab 13

Nominierung 2008, Kategorie: Sachbuch

Jurybegründung
Der chinesische Künstler Ange Zhang wurde 1953 in Peking geboren. 1966 endete seine Schulzeit und seine Jugend: Es beginnt die Kulturrevolution. Zhangs autobiografische Erzählung thematisiert die Fallstricke der Indoktrination und die Maßgaben der Partei, die ihn als jungen Mann dazu brachten, sich gegen den eigenen Vater zu wenden. Bedrückt verfolgt man den persönlichen Bericht, der versatzstückhaft vorgetragen einen emotionalen Eindruck dieser Erlebnisse vermittelt. Plakativ gearbeitete Agitprop-Bilder, die die Kunstdoktrin des sozialistischen Realismus zitieren, verdeutlichen die Bildsprache der Macht und begleiten den Erzählverlauf. Weitere Abbildungen wie die der Mao-Bibel sowie Infoblöcke sind dem Text zur Seite gestellt und unterfüttern den Erinnerungstext zum Sachbuch. - Diese Künstler-Biografie bietet einen Blick auf eine Kindheit in der Diktatur. Sie erlaubt uns, einem Lebensbericht zu lauschen, dem man seine Beschädigung durch politische Implikationen anhört, aber auch bildliche Gegenentwürfe liefert, die zeigen, wie der Künstler sich vogelfrei und leicht über das Vergangene erhoben hat.

AUTOR
Ange Zhang
  Ange Zhang,
1953 in Peking/China geboren, studierte nach Ende der Kulturrevolution Bühnenbild und Malerei in Peking. Heute lebt er in Toronto/Kanada.
© Foto: Groundwood Books

ÜBERSETZER
Friedbert Stohner
  Friedbert Stohner,
1951 geboren, studierte Philosophie und war in der Lehre tätig, bevor er ins Verlagsgeschäft wechselte. Heute ist er für das Kinderbuch im Carl Hanser Verlag verantwortlich.
© Foto: Carl Hanser Verlag

zurück zur Titelliste